Buchempfehlungen

amazon4Dieses Buch schafft erstmalig den Brückenschlag von der westlichen zur traditionellen chinesischen Veterinärmedizin. Tierärztin Dr. Christina Eul-Matern erklärt fundiert, verständlich und praxisnah die chinesische Diagnostik und Therapie. Für 84 westliche Indikationen beschreibt sie ganz konkret:

1. Westliche Symptome: Sie beginnen auf vertrautem Terrain.
2. Chinesische Befunde und zugrunde liegende Disharmoniemuster: Sie ermitteln Puls, Zungenbefunde und leiten eine chinesische Diagnose ab.
3. Chinesisches Therapieprinzip: Sie erfahren, wie Sie die gefundene Disharmonie wieder ins Gleichgewicht bringen können (z. B. durch Ausleiten von Hitze).

West und Ost lagen noch nie so nah zusammen.

 

amazon3Pferde leiden zunehmend unter den Folgen von Überernährung und Bewegungsmangel. Denn Wohlstandsbäuche und Speckrollen können gravierende, teils irreversible Auswirkungen auf Hormonhaushalt und Stoffwechselprozesse haben und zu Metabolischem Syndrom und/oder Cushing-Disease sowie Diabetes führen. Dieser Ratgeber klärt über Präventivmaßnahmen auf, gibt umfangreiche Einblicke in die verschiedenen Krankheitsbilder und stellt Diagnoseverfahren sowie erfolgserprobte Therapiemöglichkeiten vor.

 

 

 

amazon2Was geht in einem Pferdekörper vor sich? Einfach Großartiges: In diesem hochentwickelten Organismus hat jedes einzelne Organsystem seine eigenen Aufgaben, ist aber auch von den anderen Organen abhängig. Wie das Pferd als Ganzes funktioniert und dabei alles zusammenarbeitet, zeigt dieses zweite Buch von Gillian Higgins. Es ergründet die 12 anatomischen Systeme, in einzigartiger und bewährter Form direkt auf den Pferdekörper gemalt, erklärt ihre spezielle Funktion und stellt einen unmittelbaren praktischen Bezug zur Pferdegesundheit und zum richtigen Training her.

 

 

 

amazon1Das Buch enthält zahlreiche neue Erkenntnisse und setzt sich zudem theoretisch gut verständlich-, aber doch praxisnah mit der Biomechanik auseinander. In dem Kapitel zur Biomechanik wird der Bewegungsablauf der Pferde erklärt. Die funktionelle Anatomie, im Zusammenhang mit vielen Beispielen aus der reiterlichen Praxis, vermittelt Reitern, aber auch Ausbildern, wie eine Bewegungseinschränkung bzw. Bewegungsanomalie entsteht und woran sie erkennbar ist. Der Vorteil: Es kann früher und schneller gehandelt werden. Im praktischen Teil zur Physiotherapie sind die Abtastgriffe, Massage- und Dehnungsübungen neu überarbeitet, erweitert und genauestens erklärt und um zahlreiche Fotos ergänzt worden. Die praktische Arbeit der Massage und Dehnung erzielt nicht nur körperliches Wohlbefinden beim Pferd, sondern auch Vertrauen. Ein Buch, für all diejenigen, die sich Ihr Pferd gesund und leistungsfähig wünschen, die Gefahr von Verletzung minimieren oder sogar vermeiden wollen. Falls Bewegungsstörungen in Form von Blockaden oder Verletzungen auftreten, lernen Sie effektive Methoden kennen, die die Rehabilitation unterstützen. Schließlich kann dieses Buch helfen, Ursachen für Ausbildungsprobleme und Widersetzlichkeiten zu finden.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial